Vita - Choreographin - Carole Schmitt
        Ausdruck Vita
Jahr   
Titel Funktion Regie Theater
2015 !?Eine Reise ins Märchenland!?

Choreographie

R. Carole Schmitt, Ulrich Schmissat

Miljonka Ensemble

2010 L'enfant et les sortilèges

Choreographie

R: Mechthild Hoersch

Opernhaus Düsseldorf, Opernstudio

2006 La Bohème Choreographie R: Ewa Teilmans Theater Aachen
2003 Sinnkrise Choreographie R: Andreas Durban Hochschule für Musik, Köln
1999 Fortschritt Choreographie R: Rüdiger Burbach Schauspiel Bonn
1997 Die verkaufte Braut Choreographie R: Mechthild Hoersch Stadttheater Augsburg
1996 Lola Blau Choreographie R: Ulrich Zettler Kleines Theater Brühl
1995 Die Liebe zu den 3 Orangen Choreographie R: Tobias Richter Stadttheater Augsburg
1995 Iphigenie auf Tauris Choreographie R: Wolfgang Trautwein Stadttheater Augsburg
1995 Iphigenie in Aulis Choreographie R: Wolfgang Trautwein Stadttheater Augsburg
1994 Die Nase Choreographie R: Jaroslav Chundela Stadttheater Augsburg
1993 Eugen Onegin Choreographie R: Jaroslav Chundela Opernhaus Essen
1993 Ohne Schein läuft nichts Choreographie R: Bernhard Stephan ZDF-Serie
1993 Oberon Choreographie R: Jaroslav Chundela Stadttheater St. Gallen, CH
1993 Dirty Dishes Choreographie R: Stefan Bachmann Schauspiel Bonn
1992 Marlene Dietrich - Eine Hommage Choreographie R: Carole Schmitt CH-D Modern Dance Company
1991 Camille Claudel - Im Gefängnis mit lauter Verrückten Choreographie R: Carole Schmitt CH-D Modern Dance Company
1991 Romeo und Julia Choreographie R: Jaroslav Chundela Schauspiel Bonn
1991 Die falschen Fuffziger Choreographie R: Ulrich Zettler Kleines Theater Brühl
1990 Heinrich IV Choreographie R: Michael Gruner Schauspiel Bonn
1990 Die 3 Groschenoper Choreographie R: Peter Fischer Schauspiel Bonn
1988 Der eingebildete Kranke Choreographie R: Ulrich Zettler Kleines Theater Brühl
1988 Gilgamesch Choreographie-Mitarbeit CH: Norbert Servos Opernhaus Kairo
1988 Sisyphos Choreographie-Mitarbeit CH: Norbert Servos Tanztheater Norbert Servos
1988 Liebe und Magie in Mammas Küche Choreographie R: Sigfried Bühr Schauspielhaus Köln
1988 Musical Linie 1 Choreographie-Assistenz

R: Stefan Viering - CH: Vivienne Newport

Schauspielhaus Köln
1987 Mass für Mass Choreographie-Assistenz

R: Piet Drescher - CH: Elisabeth Clarke

Schauspielhaus Köln
1983 Arlequin poli par l'amour Choreographie R: Jacques Chavert Compagnie Jacques Chavert, Paris